AGB

Allgemeines Geschäftsbedingungen des Onlineshops der medicaSI

1. Geltung der AGB

Die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für sämtliche Warenbestellungen über die Homepage der medicaSI AG mit Sitz in Luzern (im folgenden medicaSI). Die AGB gelten für jede Bestellung in der zum Zeitpunkt der Bestellung auf der Homepage aufgeschalteten Fassung. Änderungen der AGB sind jederzeit vorbehalten.

2. Vertragsgebiet

Die Produkte des Onlineshop sind nur für Lieferungen in der Schweiz vorgesehen. Bestellungen aus dem Ausland können leider nicht berücksichtigt werden.

3. Preise

Sämtliche Preise sind in Schweizerfranken angegeben und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.
Pro Lieferung berechnet medicaSI dem Kunden den zum jeweiligen Produktkreis angegebenen Versandkostenanteil unabhängig von der Anzahl der Artikel.

4. Vertragsabschluss

Sämtliche Angaben zu Waren und Preisen auf der Homepage der medicaSI sind freibleibend und unverbindlich. Mit der Bestellung über die Homepage gibt der Kunde ein verbindliches Angebot ab. medicaSI bestätigt die Annahme per E-mail an den Kunden. Erst mit dieser Annahme wird ein Vertrag geschlossen und erhält der Kunde Anspruch auf Lieferung der Ware. Ist die vom Kunden bestellte Ware nicht in der gewünschten Menge oder zu dem auf der Homepage angegebenen Preis verfügbar, macht medicaSI dem Kunden sobald möglich eine Mitteilung. In diesem Fall kommt der Vertrag erst zustande, indem der Kunde die Bestellung wiederum per E-mail bestätigt. Bestellungen und Abmachungen per Telefon erlangen nur Geltung, sofern sie schriftlich oder per E-mail bestätigt werden.

5. Bezahlung

Bei Bezahlung mit der Kreditkarte wird der Warenwert am Tag des Bestellungseingangs belastet. Bei Bezahlung auf Rechnung gilt eine Zahlungsfrist von 10 Tagen. Bei Zahlungsverzug wird ein Verzugszins von derzeit 10.00 % p.a. in Rechnung gestellt. Die medicaSI behält sich vor, bei Zahlungsausständen jede weitere Belieferung zu stoppen. Alle offenen Rechnungen werden auf jenen Zeitpunkt sofort fällig

6. Lieferung

medicaSI liefert innert in der Regel innert 2 bis 3 Tagen, längstens innert 14 Tagen nach Zahlungseingang. Bei Bestellung einer Nachnahmelieferung bemisst sich die Frist ab der Auftragsbestätigung. Der Kunde verpflichtet sich, die notwendigen Vorkehrungen zur Annahme der Ware zu treffen. Die mangels solcher Vorkehrungen entstehenden Kosten trägt der Kunde. Lieferung an erschwert zugängliche Orte, insbesondere Bergregionen und verkehrsfreie Orte: Ist der Lieferort mit normalem Camion nicht oder nur erschwert zugänglich, so erfolgt die Lieferung nur bis zur nächsten allgemein zugänglichen Stelle, die ohne Zusatzaufwand oder Zusatzkosten erreicht werden kann (z.B. bis Täsch bei Lieferungen nach Zermatt oder bis zur Talstation bei Lieferung an Orte, die nicht per Strasse erreicht werden können). Der Lieferort muss zudem über das Schweizer Strassennetz erreicht werden können.

7. Widerrufsrecht

Innert 14 Tagen nach Lieferung kann der Kunde ohne Angaben von Gründen von einem über die Homepage von medicaSI geschlossenen Vertrag Abstand nehmen. Die Frist ist gewahrt, wenn der Kunde bis dahin den Widerruf schriftlich oder per E-mail erklärt und die Ware zurücksendet (Datum der Postaufgabe).

Die Ware ist auf Kosten des Kunden an folgende Adresse zurückzusenden:
medicaSI ag, Onlineshop, Littauerboden 1, 6014 Luzern.

Das Widerrufsrecht kann nur rechtswirksam ausgeübt werden, wenn die Ware unbenutzt, unbeschädigt, vollständig und in ungeöffneter Originalverpackung zurückgesandt wird. Nach Erhalt der im beschriebenen Zustand zurückgesandten Ware vergütet medicaSI dem Kunden den Warenwert zurück. Bereits entstandene Versandkosten können nicht rückerstattet werden.

8. Gewährleistung

medicaSI bemüht sich, Ware in einwandfreier Qualität zu liefern. Sollten trotzdem Mängel an der gelieferten Ware vorhanden sein, hat der Kunde das Recht, innert 14 Tagen nach Lieferung die Mängel zu melden. Dieser kann die Ware zurücksenden, und medicaSI vergütet ihm die geleistete Zahlung zurück. Darüber hinaus ist jeder Anspruch auf Minderung, Wandelung oder Schadenersatz soweit gesetzlich zulässig ausgeschlossen. Änderungen des Herstellers an seinem Produkt oder an der Verpackung stellen keinen Mangel dar. Zudem verwirkt der Kunde allfällige Mängelrechte bei unsachgemässem Gebrauch der Ware.

9. Datensicherheit

Es wird geeignete Sicherheitstechnologie eingesetzt, um die Kundendaten gegen unbefugtes Bearbeiten zu schützen. Für die Sicherheit der im Internet übermittelten Daten kann jedoch keine Haftung übernommen werden. Die Übermittlung der Daten erfolgt unverschlüsselt.

10. Recht und Gerichtstand

Sämtliche über medicaSI Website/Webshop abgeschlossenen Verträge unterstehen dem Schweizer Recht. Bei Bestellung durch Privatpersonen für den privaten Gebrauch richtet sich der Gerichtstand nach dem Gerichtstandsgesetz. In allen übrigen Fällen ist Luzern ausschliesslicher Gerichtstand.

Stand der AGB: 15.03.2017